Aquaponik Forum
Planung Aquaponik im Gartenhaus - Druckversion

+- Aquaponik Forum (http://aquaponik-forum.de)
+-- Forum: Aquaponik System - Die Bestandteile (http://aquaponik-forum.de/forumdisplay.php?fid=1)
+--- Forum: Dein Projekt (http://aquaponik-forum.de/forumdisplay.php?fid=6)
+--- Thema: Planung Aquaponik im Gartenhaus (/showthread.php?tid=1433)

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17


Planung Aquaponik im Gartenhaus - dukeboris - 05.09.2016

Hallo zusammen,

ich habe mich hier gestern angemeldet, da ich mir bei der Planung eines Gewächshauses mit Aquaponik von euch Hilfe erhoffe. Ich habe noch nicht angefangen und kann also noch so ziemlich alles realisieren, was uns gemeinsam einfällt und Sinn macht.

Zu meiner Person: Ich heiße Boris, bin 35 Jahre und interessiere mich für Nutzpflanzen, seit wir einen eigenen Garten haben. Ist zwar noch nicht so lange (3 Jahre), aber ein Gewächshaus habe ich mir schon immer gewünscht. Da ich seit meiner Kinderzeit Aquarien habe (momentan sind es 13 Stück), da ich mir, ich versuche es mal mit Aquaponik.

Zunächst zum Gartenhaus.

Es ist folgendes: https://www.holzprofi24.de/bear-county-gewaechshaus-xl-tk300-19-mm-naturbelassen-767004

Wahrscheinlich werde ich als erstes die Dachwellacrylkonstruktion gegen Doppelstegplatten tauschen Engel  Das ist das einzige was mir am Haus nicht so gut gefällt. Der Preis ist aber sehr gut, wie meine... Die Grundfläche ist 3m x 3m = 9m²

Ich hatte mir das dann so vorgestellt, dass ich die Fläche für das Haus pflastere und mir direkt Wasser, Abwasser und Strom ins Haus lege.

Dann sollen IBCs (Anzahl noch unbekannt) im Haus auf dem Pflaster stehen und bis zur Festerkante reichen. Darüber sollen dann Pflanzbänke und die Pflanzenkulturen.

Mehr ist bislang noch nicht geplant. Zeitlicher Ablauf sieht folgendermaßen aus:

1) Fläche pflastern und Strom, Wasser und Abwasser dort hin legen
2) IBCs kaufen und aufstellen.
3) Haus drum herum bauen --> alles bis Ende Oktober
4) Kübelpflanzen im Gewächshaus überwintern
5) im nächsten Frühjahr dann mit Pflanzen und Wasser aber noch ohne Fische starten
6) 2018 dann mit Fischen versuchen, wenn man den Teil mit den Pflanzen im Griff haben sollte.

Und nun bin ich auf eine angeregte Diskussion gespannt...

Bis dahin.
Boris

edit: Typos


RE: Planung Aquaponik im Gartenhaus - m86m - 05.09.2016

Erstmal Willkommen.
Wie willst du mit Pflanzen aber ohne Fischen starten?


RE: Planung Aquaponik im Gartenhaus - dukeboris - 05.09.2016

ja, ich dachte ich versuche erst mal alles vernünftig ans Laufen zu kriegen und dünge das Wasser einfach mit KNO3-Lösung. So simuliere ich die Fische und bekomme einen Eindruck wieviel Nitrat von den Pflanzen verbraucht werden kann. Keine gute Idee? Lieber sofort Fische reinsetzen?


RE: Planung Aquaponik im Gartenhaus - Jonathan - 05.09.2016

Ich würde zumindest Harnstoff nehmen, damit du schon mal die Biologie zum Laufen bekommst.


RE: Planung Aquaponik im Gartenhaus - rodemkay - 05.09.2016

Warum warten? Wenn du weisst wie viel künstlichen Dünger du benötigst, was hilft dir das in Relation zu den Fischen ?

Es gibt Formeln, anhand derer kann man grob einschätzen wie viele Fische du für x m² Beet besetzen kannst.

Ich würde gleich richtig starten.


RE: Planung Aquaponik im Gartenhaus - dukeboris - 05.09.2016

Wahrscheinlich habt ihr Recht. Ich hatte gedacht ich würde das Risiko für die Fische verringern, wenn ich zuerst mal Erfahrungen sammle. Aber diese Erfahrungen wären dann mit Fischen wahrscheinlich nicht vergleichbar. Außerdem habe ich ja noch bis zum nächsten Frühjahr Zeit, um alles vernünftig zu planen.

Ich habe eben noch ein wenig im Internet und diesem Forum gestöbert und dabei gelesen, dass man ungefähr 1,5 bis 2,0 mal soviel Volumen an Beeten haben sollte wie die Fischtanks. Wenn ich zwei IBC kaufen würde und diese auf ca. 80 cm kürze, dann hätte ich 1600 l Volumen. Das wären dann aber schon richtig viele Rohre und Beete. Rechnet man bei den Rohren das Volumen der Rohre für diesen Vergleich?

Momentan bevorzuge ich die Varianten von schwimmenden Platten mit Pflanzen, da ich noch 2 Aquarien übrig habe, die man oberhalb der IBCs auf Bänke stellen kann und die Variante mit dem Rohrleitungssystem. Das Flutsystem würde ich dann gerne später außerhalb des Gewächshauses, quasi als Anbau ausprobieren wollen.

Kann ich die IBCs einfach auf den Boden des Gewächshauses stellen, wenn ich die Temperatur im Gewächshaus durch automatische Fensteröffner reguliere? Die Wände des Hauses wollte ich isolieren.

Was brauche ich außer den IBCs noch?

1) Einen Filter für die Filtration der Feststoffe und für die Bakterien
2) eine Kreiselpumpe für das Wasser mit einer Leistung von 2000-4000l/h
3) eine Membranpumpe für Luft
4) jede Menge Rohre

Fragen über Fragen... :-)

Gruß.
Boris


RE: Planung Aquaponik im Gartenhaus - dukeboris - 06.09.2016

Ich wollte diesen Samstag die IBCs kaufen und abholen. Es sind neue IBCs auf Holzpalette zum Stückpreis von 75€. Nun die Frage wie viele von den Dingern würdet ihr euch in das Haus reinstellen? Vom Platz könnten her könnte man locker 4 Stück stellen, wie in der Zeichnung unten zu sehen ist.

[attachment=2591]

Bild zeigt einen Querschnitt durch das Haus, welches ich oberhalb der Fenster geschnitten habe.

DA ich aber vermutlich nicht 4 x 800 Liter mal den Faktor 1,5 für die Beete = 4,8m³ Beete hinbekomme, würden doch auch vermutlich weniger reichen oder?

Was meint ihr?

Danke und Gruß.
Boris


RE: Planung Aquaponik im Gartenhaus - Wolf-Aqua - 06.09.2016

Achte darauf, dass du überall ran kommst.  Also nicht die IBC´s fest in die Ecken stellen. Ist auch besser für die Luftzikulation.

Falls du eine ausführliche Beratung/ Hilfe brauchst: http://www.wolf-aqua.de


RE: Planung Aquaponik im Gartenhaus - DomWeb - 06.09.2016

Hast du unsere Homepage inkl. Blog, faq und Videos schon durch ?


RE: Planung Aquaponik im Gartenhaus - dukeboris - 07.09.2016

Hallo und vielen Dank für die Antworten.

Ich werde die Seiten von lets-grow erst mal genauer unter die Lupe nehmen und das bestellte Buch (aquaponic gardening) lesen. Ich wollte halt nur vorab eine Hilfestellung von Experten, da ich diese Woche die IBCs kaufen wollte. Ist aber noch Zeit bis Samstag.

Gruß.
Boris


RE: Planung Aquaponik im Gartenhaus - Jonathan - 07.09.2016

Falls du das Buch von Sylvia Bernstein meinst: das ist sehr zu empfehlen, kaufe bloß auf keinen Fall das deutsche Aquaponik Buch.


RE: Planung Aquaponik im Gartenhaus - dukeboris - 07.09.2016

Ja, ich habe das englische bestellt, da mir das deutsche komisch vorkam...


RE: Planung Aquaponik im Gartenhaus - dukeboris - 07.09.2016

Habe nun die FAQs noch mal durchgelesen und für mich selbst kalkuliert, dass ich auf jeden Fall mit 2 IBCs auskommen sollte. Damit habe ich genug um Beete im Gartenhaus zu versorgen und wenn ich noch mal Außenbeete anlegen sollte, dann wird der Fischbesatz einfach erhöht. In 2 IBCs kann man ja schon eine Menge unterbringen...


RE: Planung Aquaponik im Gartenhaus - dukeboris - 07.09.2016

ich würde sie dann an die hintere Wand (oder ein Stück davor) stellen. Ungefähr so:

[attachment=2598]


RE: Planung Aquaponik im Gartenhaus - dukeboris - 08.09.2016

Habe gestern Abend den Bericht von Hossa gelesen. Da seine Anlage sehr ähnlich zu meiner geplanten ist, konnte ich mir schon viel abgucken. Ich werde euch weiter berichten, was ich so plane...