Aquaponik Forum
Becken mit Sprinkler kühlen - Druckversion

+- Aquaponik Forum (http://aquaponik-forum.de)
+-- Forum: Aquaponik System - Die Bestandteile (http://aquaponik-forum.de/forumdisplay.php?fid=1)
+--- Forum: Wasser (http://aquaponik-forum.de/forumdisplay.php?fid=21)
+--- Thema: Becken mit Sprinkler kühlen (/showthread.php?tid=1567)



Becken mit Sprinkler kühlen - Tilapiasalat - 23.04.2018

Hallo, 
Ich hatte eine Idee zum kühlen des Fischbeckens im Sommer und wollte Fragen ob das jemand so schonmal ausprobiert hat.
Nicht das ich es akut brauche aber es wäre glaube ich doch eine ganz gute idee im Sommer.
Also ich habe mir gedacht das man mit einem dieser Rasensprinkler von einer kleinen Pumpe mit gefiltertem Wasser aus dem System gespeißt Wasser auf die Wasseroberfläche des Fischbeckens spritzt und so durch die Verdunstungskälte das Becken abkühlt. Die Pumpe könnte man entweder manuel einschalten oder mit einem Temperaturcontroller aus der Aquaristik steuern.


Was meint ihr dazu oder hat das jemand so oder so ähnlich ausprobiert?

Mfg Vinzenz


RE: Becken mit Sprinkler kühlen - DerGärtner - 23.04.2018

Ein rieselfilter hat auch eine gute Kühlwirkung.
Und bringt noch einen gewaltigen Gas austausch mit sich.


RE: Becken mit Sprinkler kühlen - DomWeb - 24.04.2018

Im Sommer fungiert ein Rieselfilter eher als Heizung.
Denkt auch bitte an die Schwankungen von Tag zu Nacht.


RE: Becken mit Sprinkler kühlen - DerGärtner - 24.04.2018

Guter Einwand, ich hätte auch auf den verdunstungseffekt im Rieselfilter gesetzt Augenrollen


RE: Becken mit Sprinkler kühlen - marcel84 - 24.04.2018

mMn nicht nötig, zumindest nicht als Kühlung. Als zusätzlicher Sauerstoffeintrag ganz nett. Da kann man aber auch einfach nen Brausekopf einer Gießkanne (billig) nehmen oder nen Rieselfilter (teurer und großer Höhenverlust)bauen.


RE: Becken mit Sprinkler kühlen - Tilapiasalat - 25.04.2018

(24.04.2018, 16:01 )marcel84 schrieb: mMn nicht nötig, zumindest nicht als Kühlung. Als zusätzlicher Sauerstoffeintrag ganz nett. Da kann man aber auch einfach nen Brausekopf einer Gießkanne (billig) nehmen oder nen Rieselfilter (teurer und großer Höhenverlust)bauen.

Das mit dem Gießkannenteil ist eine gute idee?
Werde ich vermutlich dieses jahr ausprobieren.

Ich dachte auch zuerst an einen Rieselfilter. Jedoch habe ich das wieder verworfen, da er sich erstens ohne 2. Pumpe nur schwer an mein system anschließen lässt und da ich 2. Auch vermute ich dass die feuchte Luft nur in geringem maß durch trockenere aussenluft ersetzt wird und nur so lange wasser verdunstet bis die Luft im Filter gesättigt ist.

Mfg Vinzenz


RE: Becken mit Sprinkler kühlen - marcel84 - 25.04.2018

Wenn du Kisten mir Grifflöchern verwendest sollte das mit dem Luftaustausch eigentlich gut klappen, da sich im Wasser Gase lösen und dadurch auch nen geringer Unterdruck im Filter entstehen wird. Ich hatte Rieselfilter verbaut und sie nach 2 Jahren rausgeschmissen, da die 60cm zusätzliche Höhe doch ne Menge Durchfluss gefressen hat.
Bei einem zukünftigen system, würde ich aber wieder einen integrieren und das mit einer leistungsfähigeren Pumpe kompensieren.


RE: Becken mit Sprinkler kühlen - DerGärtner - 25.04.2018

Ich habe auch in einem amerikanischen YouTube Video gesehen, dass der den Zulauf in die fischtanks auf vier gelochte Rohre verteilt. Je zwei links und zwei rechts alle mit offenem Ende um ggf. Zu hohen Durchfluss zu kompensieren. Das ganze ca. 15-20cm über der Wasseroberfläche. Damit hatte er in allen fischtanks eine Beregnung und ordentlich luftaustausch. Blubbersteine hatte der z.B. gar nicht...


RE: Becken mit Sprinkler kühlen - marcel84 - 26.04.2018

Ich habe immer etwas Probleme das die Luftfeuchtigkeit im Gewächshaus Recht hoch ist und hab daher auf solche Lösungen verzichtet, bzw. Sie zurück gebaut.
Die luftausströmerseine haben noch den angenehmen Effekt einer Notfall Absicherung, falls die kreislaufpumpe ausfällt.


RE: Becken mit Sprinkler kühlen - DerGärtner - 26.04.2018

Hmm... Ok, das mit der Luftfeuchtigkeit sollte für mich kein Problem darstellen ,da mein Plansystem in Außenlage ist. Der Ausfallsicherungseffekt der sprudelsteine ist natürlich angenehm. Und ja, ich weiß sone membranpumpe für ein paar sprudelsteine verbraucht nicht die Welt  Augenrollen


RE: Becken mit Sprinkler kühlen - marcel84 - 27.04.2018

Wen du ne Außenanlage planst, brauchst du keine Kühlung, zumindestens nicht solang das system in Mitteleuropa steht. Da ist man ehr froh über jedes Grad das man im System halten kann. Falls es dann doch man nen Rekordsommer geben sollte wird eine Beschattung effektiver sein.