Hallo, Gast
Du musst dich registrieren bevor du auf unserer Seite Beiträge schreiben kannst.

Benutzername
  

Passwort
  





Durchsuche Foren

(Erweiterte Suche)

Foren-Statistiken
» Mitglieder: 904
» Neuestes Mitglied: anima-caraJR
» Foren-Themen: 1.429
» Foren-Beiträge: 19.734

Komplettstatistiken

Aktive Themen
Hoher Eisenanteil im Wass...
Forum: Wasser
Letzter Beitrag: McCoy
Gestern, 12:08
» Antworten: 5
» Ansichten: 134
Grüße aus der Lausitz
Forum: Neu hier?
Letzter Beitrag: Mr.Fallout
25.07.2017, 09:53
» Antworten: 0
» Ansichten: 24
Niltilapia ohne Gewächsha...
Forum: Fische
Letzter Beitrag: Albert
25.07.2017, 07:56
» Antworten: 4
» Ansichten: 79
Oreochromis Aureus
Forum: Fische
Letzter Beitrag: robbanu
24.07.2017, 12:39
» Antworten: 5
» Ansichten: 177
Tilapia Oreochromis Nilot...
Forum: Marktplatz
Letzter Beitrag: farmer-hh
23.07.2017, 11:57
» Antworten: 4
» Ansichten: 225
Planung Aquaponik im Gart...
Forum: Dein Projekt
Letzter Beitrag: farmer-hh
23.07.2017, 11:56
» Antworten: 161
» Ansichten: 3.130
Aus dem Emsland...
Forum: Neu hier?
Letzter Beitrag: farmer-hh
23.07.2017, 11:55
» Antworten: 1
» Ansichten: 65
Weißpünktchenkrankheit
Forum: Fische
Letzter Beitrag: farmer-hh
23.07.2017, 11:40
» Antworten: 35
» Ansichten: 723
Hallo aus Khao Lak, Thail...
Forum: Dein Projekt
Letzter Beitrag: Tom The Siam
15.07.2017, 13:13
» Antworten: 2
» Ansichten: 99
Sumpf
Forum: Fragen zu Systemen Allgemein
Letzter Beitrag: jan
14.07.2017, 08:53
» Antworten: 8
» Ansichten: 556

 
  Grüße aus der Lausitz
Geschrieben von: Mr.Fallout - 25.07.2017, 09:53 - Forum: Neu hier? - Keine Antworten

Hallo,

ich ich bin neu hier im Forum und wollte mich kurz vorstellen.
Ich (m, 34) komme aus der schönen Oberlausitz und bin zufällig auf das Thema Aquaponik gestoßen als ich mich im Netz nach verschiedenen DIY-Gewächshäusern umsah.
Von der Idee war ich sofort begeistert und habe immer mehr im Internet danach gestöbert und dabei auch dieses Forum hier gefunden.
Aus meinem Vorhaben ein Gewächshaus zu bauen ist nun der kühne Plan entstanden ein DIY-Aquaponik-Gewächshaus zu errichten.
Was mir fehlt sind allerdings Erfahrungen in Fischzucht bzw. Aquaristik. Verwirrt

Nun schwanke ich zwischen Tilapia im Gewächshaus oder Karpfen ausserhalb vom Gewächshaus.

Auch wollte ich die Anlage mit möglichst geringem Energieaufwand betreiben und hatte mir in erster Planung ein Ebbe-Flut Konzept mit einer Pumpe vorgestellt. Aber bekomme ich da genügend Sauerstoff ins Wasser oder benötigt mann immer eine zusätzliche Variante zum anreichern? Huh

Benötige ich unbedingt noch einen Filter in der Anlage oder funktioniert es auch ohne? (Hatte hier was von Bürstenfiltern gelesen)

Je mehr ich stöbere um so mehr Fragen tun sich auf. (Fische nach einer Saison schlachtreif? Sollte/kann man selbst nachzüchten oder lieber jedes Jahr neu besetzen? ......)

Gibt es ein gute Buch zum Thema auf Deutsch?

Falls jemand aus der Lausitz hier ist meldet euch, vielleicht kann man ja Erfahrungen und Ideen austauschen.

mfg

Drucke diesen Beitrag

Tongue Niltilapia ohne Gewächshaus
Geschrieben von: farmer-hh - 23.07.2017, 11:49 - Forum: Fische - Antworten (4)

Moin,

ich hätte mal eine Frage an die Tilapiahalter unter Euch.
Mein fischtank steht im Garten ohne Gewächshaus und ist in der Erde versenkt.
Die Temperaturen schwanken zwischen Nachts 17 Grad bis 24 Grad an sehr warmen Tagen.
Ich würde gerne Niltilapia draußen mästen und im Herbst abfischen und einfrieren.
Ist das prinzipiell möglich? Habe nicht vor den Tank nachts mit Strom zu beheizen und bin am überlegen, ob ich mir nächste Saison ein Gewächshaus und ggf eine Poolheizung anschaffen sollte.

Optimal wäre es, wenn ich pro Saison zwi. 25-30 Tilapien zur Schlachtreife bekäme, Vorziehen im Aquarium über den Winter wäre kein Problem.

Wie macht mästet Ihr Eure Tilapien? Ebenfalls im Herbst Winter vorziehen und wann kommen Sie nach draußen?

Gruß,
Rémi

Drucke diesen Beitrag

  Aus dem Emsland...
Geschrieben von: McCoy - 20.07.2017, 10:39 - Forum: Neu hier? - Antworten (1)

Hallo.

Ich bin Lutz und komme aus Lingen. Ich bin seit über 30 Jahren Aquarianer mit sehr viel Erfahrung und habe ab und an auch mal etwas gegärtnert. Das war aber immer etwas schwer mit meinem Hobby,  dem Radreisen und Wandern zu vereinbaren. Wenn ich wInder da war,  waren die Pflanzen hin. Die Aquaponik bietet mir da natürlich andere Möglichkeiten . Es lässt sich denke ich im Zweifel eher jemand finden,  der Erntet als jemanden der giesst. 😉 

Ich bin gespannt was sich hier ergibt. Vor Allem suche ich übrigens noch Nilbarsche hier in der Gegend.


Auf ein gutes Miteinander.

Drucke diesen Beitrag

  Hoher Eisenanteil im Wasser - Tilapia
Geschrieben von: Fellekz - 13.07.2017, 13:45 - Forum: Wasser - Antworten (5)

Hallo Zusammen,

Ich konnte im Forum nichts über das Thema finde, deshalb wollte ich mal nachfragen.

Kann es zu Problemen bei Tilapia Fischen durch zu hohen Eisengehalt im Wasser kommen?
Ich weiß, dass ein Mindestanteil Eisen im Wasser gelöst sein muss und zu viel Eisen zu schweren körperlichen Schäden führen kann.

Gibt es da Erfahrungswerte oder vielleicht eine Wissenschaftliche Arbeit, bei welcher Konzentration es zu Problemen kommt?


Vielen Dank im Voraus

Drucke diesen Beitrag

  Hallo aus Khao Lak, Thailand
Geschrieben von: Tom The Siam - 11.07.2017, 21:15 - Forum: Neu hier? - Antworten (2)

Bin gerade auf Besuch bei meiner Familie in Leipheim (Bayern) Deutschland und bin auf dieses Forum gestoßen.
Mein Name ist Tom Moessle bin 55 Jahre jung und lebe seit ca. 18 Jahren in Asien.
 genau in Khao Lak (Tsunami), Thailand.
Aquaponic & Permacultur ist mein serjoeses Hobby ohne finanziellen Interessen im Moment.

Ich bin ganz am Anfang und habe jetzt zwei kleine Home Systeme zur Ziel der Selbstversorgung auf meinen Balkonen erbaut und wen ich zurueck bin erstelle ich ein 10 x 5 grosses Gewaechshaus mit Aquaponic.

Ich freue mich ueber Informations und Erfahrungsaustausch speziell in deutscher Sprache da das ja doch die Muttersprache ist.



Vielen Dank fuer die Moeglicheit sich hier auszutauschen.
https://www.facebook.com/pg/Aquaponics-K...e_internal

Tom Moessle

Drucke diesen Beitrag

  Hallo aus Khao Lak, Thailand
Geschrieben von: Tom The Siam - 09.07.2017, 12:25 - Forum: Dein Projekt - Antworten (2)

Bin gerade auf Besuch bei meiner Familie in Leipheim (Bayern) Deutschland und bin auf dieses Forum gestoßen.
Mein Name ist Tom Moessle bin 55 Jahre jung und lebe seit ca. 18 Jahren in Asien.
 genau in Khao Lak (Tsunami), Thailand.
Aquaponic & Permacultur ist mein serjoeses Hobby ohne finanziellen Interessen im Moment.

Ich bin ganz am Anfang und habe jetzt zwei kleine Home Systeme zur Ziel der Selbstversorgung auf meinen Balkonen erbaut und wen ich zurueck bin erstelle ich ein 10 x 5 grosses Gewaechshaus mit Aquaponic.

Ich freue mich ueber Informations und Erfahrungsaustausch speziell in deutscher Sprache da das ja doch die Muttersprache ist.

Versuche  ein paar Bilder hoch zu laden...wen ich das hinkriege.

Vielen Dank fuer die Moeglicheit sich hier auszutauschen.
https://www.facebook.com/pg/Aquaponics-K...e_internal

Tom Moessle

Drucke diesen Beitrag

  Aquaforte Futterautomat Problem mit Batterie?
Geschrieben von: kultex - 20.06.2017, 11:14 - Forum: Technik - Antworten (9)

Der Vater meiner Freundin hat sich einen Aquaforte Futterautomat für seinen Forellenteich in den Bergen besorgt (Ende April) - nachdem es dort keinen Stromanschluss gibt, mit Batterie.

Die ersten 2 Wochen hat er problemlos funktioniert.  Dann gabs immer nach kurzer Zeit einen Error. Nach Ein/Aus hat er wieder kurz funktioniert.

Jetzt, wenn ich manuelle Fütterung drücke, dreht er ganz kurz - es kommt aber kein Futter. Aber auch kein Error, wie früher.

Netzteil findet er leider nicht, damit ich prüfen kann, ob es ein Stromproblem ist.

Die Batterien sind jetzt nicht einmal 2 Monate alt....

Kennt jemand das Problem?

Drucke diesen Beitrag

  eure Wasserwerte
Geschrieben von: hamburger-jung - 13.06.2017, 09:09 - Forum: Wasser - Antworten (7)

Moin Liebe Freunde der Aquaponik,

mich würde hier mal eure Wasserwerte interessieren .....
Ich bin mit meiner Anlage gerade im 2. Jahr und suche noch Vergleichswerte, welche ich als Anhaltspunkt nehmen kann.

Hier meine aktuellen Werte vom 06.07.2017

FE = 0,05
pH = 7
NO3 = 30
NO2 = 0
NH3 = 0
PO4 = 0,025

Ich würde mich freuen, wenn ihr mich mit euren Werten unterstützt.

Gruß Sören

Drucke diesen Beitrag

  Indoor im Keller
Geschrieben von: Don_Hasso - 07.06.2017, 09:55 - Forum: Dein Projekt - Antworten (3)

Guten Tag liebes Forum!

Da ich neu bin, ganz kurz zu meine Rahmenbedingungen: Niederbayer, 40 Jahre, verheiratet, 2 Kinder, dzt. 15 Hühnertiere, 8 Gänse, 2 Lamas, rund 40 Tomatenstauden und 50 Salatköpfe und noch bisschen mehr Grünzeug :-)
Um nun auch im Winter etwas Feldsalat und Spinat zu bekommen, den Speiseplan mit Fisch aufzubessern und auch an reinem Interesse an der Sache dachte ich mir ein Aquaponicsystem anzuschaffen. Mein Ansatz wäre nun folgender:

- System im Keller
- 1000l-Selbstbauset von Lets-Grow
- da keine 1000l IBC durch die Tür passen (81cm) Verwendung von 645l IBC bzw. die 1000l bei 800l abschneiden
- als Fische Karpfen
- Beet aus zwei Teilen eines IBC, ca. 2qm.
- Künstliche Beleuchtung für Pflanzen

Die Vorteile die ich sehe:
- 365 Tage im Jahr in Betrieb, dadurch kein jährliches neues Anfahren bzw. Probleme mit Frost
- kein Problem mit Algen
- Fische sind im Dunkeln
- keine Schädlinge
- keine "extremen" Wassertemperaturen

Nachteile:
- erhöhter Stromverbrauch wg. Beleuchtung, aber Strom vorhanden über PV
- Leckage lässt Keller absaufen
- Probleme mit höherer Luftfeuchtigkeit im Keller
- Lärmbelästigung durch Pumpen/Wasser
- und eine ganze Menge die ich mir als Anfänger nicht vorstellen kann ;-)


Was für mich gegen eine Außenanlage spricht:
- habe kein Gewächshaus => IBC eingraben und evtl. heizen => auch hohe Stromkosten
- im Winter wenig/kein Ertrag

Nun zu meinen konkreten Fragen.
- Welche weiteren Probleme ergeben sich bei solch einer Indoor-Anlage? Ist insbesodere die Luftfeuchtigkeit ein Problem?
- Vermehren sich die Karpfen im IBC oder muss immer neuer Besatz zugekauft werden?

- Und zu dem Selbstbauset: hat damit schon jemand Erfahrung gesammelt? Im Netz habe ich schon eine Menge einfacherer Systeme gefunden, bestehend aus einem aufgeschnittenen IBC, unten Fische und oben Pflanzen. Welche Vorteile hat das Set genau?

Vielen Dank für Eure Rückmeldungen!

Drucke diesen Beitrag

  Hallo!
Geschrieben von: SBKstudiode - 02.06.2017, 13:29 - Forum: Neu hier? - Antworten (1)

Hallo rundrum!
Ich bin zwar schon länger angemeldet, hatte aber bisher nie was zu fragen, daher stelle ich mich jetzt mal vor.
Ich wohne mit Anhang und relativ frischem AP in einem Haus mit kleinem Garten, es wächst schon gut mit einigen Karpfen, verschiedenen anderen Fischen und Krebsen, ich brauche aber wohl recht bald noch ein paar mehr.
Wir haben eine Mischung aus GB, NFT und Raft, im und um ein kleines Gewächshaus drumrum.
Mehr fält mir gerade nicht ein. Viele Grüße! undefined

Drucke diesen Beitrag